pfannenberg logo

PFANNENBERG EN 54-23 Kompetenzseite online

Nach EN 54-23 zertifizierte Blitzleuchten von Pfannenberg

In den meisten europäischen Ländern wird noch in 2013 die EN 54-23 für optische Signalgeber in Kraft treten. Damit werden alle der bislang zugelassenen optischen Signalgeber ihre Zulassung verlieren und dürfen für Neu-Installationen nicht mehr verwendet werden. Insbesondere haben alle optischen Signalgeber, die nicht der EN 54-23 entsprechen, zum 1.3.2013 die VdS-Zulassung verloren.

Als erster Hersteller bietet Ihnen Pfannenberg Blitzleuchten, die nach der neuen Norm sowie nach VdS zertifiziert sind:  Die Blitzleuchte PY X-S-05 und das Schall/Blitz-Kombigerät PA X 1-05, in den normgerechten Kalotten-Farben rot und klar. Die Montageposition der Blitzleuchte ist frei wählbar. Dies ermöglich eine flexible Installation und minimiert die Anzahl der benötigten Signalgeber. Den Flyer gibt es hier zum Download. Weitere Informationen finden Sie hier!

Pentair - industrielle Begleitheizungssysteme

PENTAIR Gewährleistungsverlängerung auf 10 Jahre

Bei Pentair Thermal Management stehen wir hinter unseren Produkten und wollen unseren Kunden hochwertige Lösungen liefern, auf die sie sich verlassen können. Deshalb bieten wir jetzt eine Verlängerung der Produktgewährleistung auf 10 Jahre an. Dieses Angebot gilt für unsere Sortimentsbereiche Building & Infrastructure Solutions (Gebäude- und Infrastrukturtechnik) und Industrial Products (Industrieprodukte). Es umfasst Heizleitungen und Standardkomponenten der Marken Raychem, Hew-Therm und Pyrotenax.

Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Gewährleistungsverlängerung ist, dass die Produktinstallation innerhalb von 30 Tagen ab Installationsdatum online unter thermal.pentair.com registriert wird. Bei einer gerechtfertigten Reklamation im verlängerten Gewährleistungszeitraum repariert Pentair Thermal Management das defekte Produkt, liefert kostenfreien Ersatz oder erstellt dem Kunden eine Gutschrift. Die Einzelheiten regeln unsere Gewährleistungsbedingungen.

PFLITSCH - Kabelmanagement

PFLITSCH UNI Split Gland: Die komplett teilbare Kabelverschraubung

Mit der UNI Split Gland erweitert PFLITSCH das bekannte UNI Dicht-System um eine komplett teilbare Variante, bei der der Verschraubungskörper und die Druckschraube aus je zwei Teilen bestehen. Fertig installiert erreicht diese Kabelverschraubung trotzdem die hohe Schutzart IP 67. Die Kabelverschraubung aus Polycarbonat in der Größe M25 ist kombinierbar mit allen applikationsspezifischen Dichteinsätzen aus dem UNI Dicht-Programm für Kabeldurchmesser von 2 mm bis 20,5 mm und ist geprüft und freigegeben für Temperaturen von -20 °C bis +80 °C. Besonders die teilbaren oder geschlitzten Dichteinsätze – hierbei lassen sich in der Mehrfach-Variante auch mehrere Kabel durch eine Verschraubung führen – machen die Vorteile der geteilten Verschraubung deutlich. Bei konfektionierten Kabeln kann der ganze Bohrungsdurchmesser genutzt werden, um Stecker oder Sensoren durchzuführen.

 

Die Montage ist denkbar einfach: Zuerst legt der Monteur das oder die Kabel in den Dichteinsatz ein. Dazu hat PFLITSCH eine praktische Spreizzange im Programm. Dann werden die beiden Verschraubungshälften um die im Dichteinsatz installierten Kabel gelegt und miteinander verrastet. Der Verschraubungskörper wird im Gehäuse fixiert und der Dichteinsatz in diesen hineingeschoben. Anschließend werden die beiden Hälften der Druckschraube um die Installation gelegt, miteinander verriegelt und aufgeschraubt. Erreicht werden dabei – wie bei den PFLITSCH-Kabelverschraubungen üblich – hohe Zugentlastungswerte. Zur Demontage der UNI Split Gland lassen sich die beiden Verschraubungshälften mit einem Schraubendreher einfach wieder entriegeln. Durch die Teilbarkeit der Split Gland können auch Verschraubungen, die defekt sind, ohne Probleme nachträglich ersetzt werden. Reparaturen und Wartung können im laufenden Betrieb durchgeführt werden, ohne dass die Anlage abgeschaltet werden muss