DS Schallgeber – geeignet für alle Einsatzbereiche und Anwendungen.

Das Gehäuse aus Aluminium-Druckguss schützt vor UV-Strahlung, Seewasser und Chemikalien, so dass eine hohe Funktionssicherheit unter industriellen Einsatzbedingungen gewährleistet wird.

Leistungsspektrum:

  • Vormontierte Kabeldurchführung aus Metall
  • Befestigungslaschen aus Metall
  • 32 unterschiedliche Basistöne wählbar
  • 3 weitere Tonstufen extern wählbar
  • Druckkammer-Schallsystem
  • SIL
  • Hohe IP-Schutzart (IP 66/67)

Tatsächlicher Schalldruckpegel ist höher als angegebener Klassenwert.

In der Vergangenheit wurden Schallgeber in willkürliche Klassen wie 100 dB, 105 dB, 110 dB, 120 dB unterteilt. So waren beispielsweise die Pfannenberg DS 5 als 105-dB-Signalgeber und der PA 10 als 110-dB-Signalgeber diesen Klassen zugeordnet. Bereits in der Vergangenheit war der realistische Schalldruckpegel (SPL) der Schallgeber jedoch höher als der bisher angegebene Klassenwert.

Heutzutage hat unser Partner Pfannenberg mit der Planungsmethode „Pfannenberg 3D-Coverage“ einen anderen Marktzugang. Diese macht die Klassen obsolet und Schallgeber müssen nun mit Blick auf die tatsächliche Leistung betrachtet werden. Jeder Ton hat seinen eigenen Schalldruckpegel und unter Berücksichtigung der Pfannenberg 3D-Coverage kann nur ein einziger SPL-Wert die Leistung des Schallgebers nicht anzeigen. Marktüblich ist jedoch die Angabe eines einzigen SPL-Wertes. Daher wird Pfannenberg ab sofort  die max. tatsächliche Leistung in dB(A) der Schallgeber aufzeigen. Diese Angaben sind auch in Hinblick auf die EN 54 Feueralarm-Anwendungen wichtig, denn hier werden die Werte werden nur in technischen Datentabellen angezeigt, nicht  aber in den Produktüberschriften bzw. Typenbezeichnungen.

Mehr Informationen zu den DS-Schallgebern finden Sie hier!

Sie haben detaillierte Fragen? Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter. Sie erreichen uns unter T: 02058-78 28 00 – 0 oder per E-Mail.

Sparen Sie 15%* bei ausgewählten LED-Leuchten!

Die TECLED – eine Industrieleuchte für Anwendungen rund um Maschinen, technische Anlagen oder Arbeitsplätze und Montagelinien. Mit ihrer Schutzart IP54 ist sie gegen äußere Einflüsse bestens geschützt.**

Leistungsspektrum:

  • Schutzklasse I (230 V AC) oder Schutzklasse III (24 V DC)
  • sehr energieeffizient (bis zu 70% Stromersparnis gegenüber konventionellen Leuchten)
  • 125° Variante für flächiges und homogenes Licht, flimmerfrei ohne UV- und IR-Anteil
  • Seitenteile und Haltewinkel aus PA6
  • Kabelverschraubung am Gehäuse, Wago-Klemme innenliegend
  • Kabeleinführung für Kabeldurchmesser 4,5 – 10 mm

Die Einsatzgebiete der INROLED_70 sind weitläufig, ein Einsatz in Maschinen und Anlagen ist durch das Schutzrohr aus Borosilikatglas möglich, wie auch der Einsatz in Gebäuden oder in der Haustechnik. Die Schutzarten IP67 und IP69K schützen die Elektronik vor Wasser, Staub und Kühlschmierstoffen**. Die Elektronik ist auf ein hochwertiges Aluminium-Strangpressprofil verbaut und sorgt für eine hervorragende Wärmeableitung.

Leistungsspektrum:

  • Schutzart IP67 / IP69K, Schutzklasse I (230 V AC) oder Schutzklasse III (24 V DC)
  • Leuchtenkörper aus Borosilkitaglasrohr (4 mm stark)
  • Seitenteile aus PA6
  • Wago-Klemme für elektrischen Anschluss (innenliegend)
  • Kaskadierbar (24 V DC Version bis max. 4 A)

Gerne beraten wir Sie persönlich. Sie erreichen uns unter T: 02058-78 28 00 – 0 oder per E-Mail.

* Preisgültigkeit bei Bestelleingang bis 15.08.2018. Wenn nicht verfügbar nach Bestellung späteste Lieferung bis spätestens 8 Wochen nach Auftragseingang.
** Beständigkeiten müssen im Einzelfall in der Anwendung geprüft werden.

Einwandfreie Produktion – mit sicherer USV-Stromversorgung.

Unvorhergesehene Produktionsausfälle durch Netzausfälle verursachen Kosten. Unser Partner J. Schneider Elektrotechnik hat eine sichere USV-Stromversorgung unter dem Namen UPSOTEC entwickelt. Diese USV-Anlage übernimmt bei Netzausfällen unterbrechungsfrei die Stromversorgung und sichert den weiteren Betrieb der Steuerung. Je nach Leistungsbedarf kann zwischen 20A und 40 A gewählt werden.

Flexibler Energiespeicher

Abhängig von der gewünschten Pufferzeit und der Umgebungstemperatur können wahlweise Kondensatormodule oder Blei-Akkus mit bis zu 40 Ah als Energiespeicher angeschlossen und geladen werden. So kann das Gerät z.B. bei hohen Umgebungstemperaturen und kurzen Pufferzeiten mit Kondensatoren betrieben werden. Bei einer gewünschten Pufferzeit von mehreren Minuten oder Stunden werden Blei-Akkus verwendet.

Temperaturgeführte Ladung

Akkumulatoren mögen es nicht, wenn es zu warm wird. Sollte dies doch der Fall sein, reagiert das UPSOTEC mit einer temperaturgeführten Ladung. Das Gerät wählt in Verbindung mit einem Temperatursensor die optimale Ladespannung im Bereich von -25°C bis 40° C. So wird eine optimale Ladeschlussspannung gewährleistet und die maximale Lebensdauer der Akkus erreicht.

Früherkennung warnt vor Ausfall – Batterie Lifetime

Bei dem Betrieb mit Blei-Akkus kann über die zugehörige PC Software TECControl die zu erwartende Lebensdauer (in Stunden) und der Innenwiderstand der Akkus voreingestellt werden. Das UPSOTEC misst in regelmäßigen Abständen (parametrierbar) den Innwiderstand (ESR-Wert) und berechnet in Einbezug der Umgebungstemperatur die noch zu erwartende Lebensdauer der Batterie. Bei Erreichen der eingestellten Grenzwerte alarmiert die UPSOTEC gleichzeitig über eine LED und einen Meldekontakt. So kann frühzeitig ein Akkutausch eingeplant werden, um einen Ausfall zu verhindern.

Leistungsspektrum:

  • Verwendung von Blei-Akkus oder Kondensatoren als Energiespeicher
  • Kontrolliertes Herunterfahren vom IPC
  • Parametrierbar über Software
  • Microprozessor gesteuertes Batteriemanagement
  • ESR Messung
  • Batterie Lifetime Überwachung
  • Batteriekreisüberwachung

Weitere Produkt-Informationen finden Sie hier!