PFLITSCH - Kabelmanagement

PFLITSCH-Kanalsysteme für Reinräume: dem Staub keine Chance

Im industriellen Umfeld gehören der universelle Industrie-Kanal und der kompakte PIK-Kanal längst zu den Standards. Jetzt erschließt sich PFLITSCH ein neues Marktsegment: die PFLITSCH ReinraumReinraumtechnik. Reinräume werden für spezielle Fertigungsverfahren – beispielweise in der Halbleiter-Produktion oder der optischen Industrie – benötigt, bei denen die in gewöhnlicher Umgebungsluft befindlichen Partikel die Fertigungsergebnisse beeinträchtigen würden. Weitere Anwendungsbereiche sind u. a. die Lasertechnologie, die Luft- und Raumfahrttechnik, Biowissenschaften, die medizinische Forschung und Behandlung und die Nanotechnologie. Teile, die in Reinräumen eingesetzt werden, müssen besonderen Anforderungen genügen: Neben abriebfesten Oberflächen werden die Teile vor dem Einbringen in den Reinraum gereinigt und desinfiziert, damit Öle, Fette, Staub und andere Fremdkörper nicht in den Reinraum gelangen. Daher dürfen z. B. die Industrie-Kanal-Bauteile keine Aufkantungen, Falzungen, Gewinde und Materialdoppelungen aufweisen.

PFLITSCH hat entsprechende Kanalbauteile für die Reinraumtechnik so umkonstruiert, dass sie in Einzelteilen optimal zu reinigen sind und anschließend verschmutzungsfrei in den Reinraum eingebracht werden können. Vorher wird der Kanalverlauf exakt geplant und bei PFLITSCH die Baugruppe gefertigt. Im Reinraum werden die Kanalteile zu der benötigten Konfiguration montiert. Möglich ist das mit allen Industrie- und PIK-Kanalteilen aus Edelstahl und pulverbeschichtetem Stahlblech des Standardprogramms, aber auch bei Sonderbauteilen. Damit beweist PFLITSCH die sichere und optimale Kabelführung auch in diesem sehr anspruchsvollen und extrem sauberen Bereich.