Heizmanschetten

THERMOCOAX Isopad Heizmanschetten sind so Vielseitig wie eine Heizmatte, der Unterschied ist eine integrierten Wärmedämmung. Heizmanschetten sind deshalb die praktische Lösung für viele Einsatzfälle. Heizmanschetten ist die perfekte Wahl, wo die gleichmäßige Beheizung von Oberflächen mit mehr als zwei Ebenen gefordert ist – etwa an Rohrleitungen, Filtergehäusen, Armaturen und Abzweigen. Die Manschette hat eine integrierte Wärmedämmung und man kann sie deutlich schneller entfernen als etwa ein Heizband mit Zubehör. THERMOCOAX Isopad Heizmanschetten lassen sich in fast jede Form, für einen breiten Temperaturbereich und unterschiedlichste Betriebsanforderungen anfertigen.

THERMOCOAX Isopad Heizmanschetten

Leistungsspektrum

  • Prozesstemperatur bis 900°C
  • Kurze Aufheizzeiten.
  • Kundenspezifisches Design.
  • Einfache Installation.
  • Ideale Lösung bei beengten Platzverhältnissen.
  • Hocheffiziente Lösungen durch die ideale Kombination aus Leistung, Isolation und Temperaturkontrolle.
  • Energieeffiziente Auslegung durch kundenspezifisches Design.
  • Lange Einsatzdauer durch die kontinuierliche hohe Fertigungsqualität und einer optimierten Regelung der Heizleitungen.
  • Spritzgussdesign möglich

Anwendungen

Als Frostschutz im Winter:
In strengen Wintern kann es zu Frostschäden an Rohrleitungen und Unnutzbarkeit von Wasser- und Abwasserleitungen kommen, die teuer enden. THERMOCOAX Isopad Heizmanschetten sorgen dafür, dass alle Rohrleitungen auch im Winter bei extremen Temperaturen geschützt und eisfrei bleiben

Für unregelmäßig geformte Komponenten:
Spezielle Heizmanschetten für unregelmäßig geformte Komponenten oder Maßgeschneiderte Manschetten sichern nicht nur eine gleichmäßige Wärmeverteilung. Es werden Kosten gespart und Sie sparen Zeit bei der Installation und Instandhaltung.

Beheizung von Filtersystemen:
Auch für die Beheizung von Filtergehäusen bietet THERMOCOAX Isopad  die perfekte Lösung. Durch die Beheizung wird die Filterleistung gesteigert. Die Temperatur wird über dem Taupunkt gehalten, deshalb wird so Kondensation und Restwasser vermieden und die Substanz bleibt zähflüssig. Die erwärmte Substanz strömt leichter durch die Filterpartone. Die Beanspruchung von Pumpen und Filter wird reduziert und die Lebensdauer der Filterpatrone wird durch die Beheizung gesteigert. Hitzeschäden und Kristallisation werden durch die konstante Temperatur ausgeschlossen. Die THERMOCOAX Isopad Heizmanschetten werden mit Silikonschaum gedämmt und an die Form des Filtergehäuses angepasst. Man benötigt keine Gurte oder Schrauben zum befestigen.

Für Industriecontainer:
Die gleichmäßige Beheizung eines Transport-/IBC-Behälter ist wichtig für eine konstante Temperatur der Ware. Die THERMOCOAX Isopad Heizmanschette wird einfach um den Container oder Behälter mit Metallkäfig aus Kunststoff oder Metall gelegt.

Silikon-Heizmanschetten (200 °C)
THERMOCOAX Isopad Silikon-Heizmanschetten sind wasserfest. Sie eignen sich für den Temperaturbereich bis 200 °C und bestehen aus einer THERMOCOAX Isopad Silikonheizmatte, die mit Silikonschaum isoliert und anschließend vollständig in Silikongummi eingeschlossen wird. Man braucht die Silikon-Heizmanschetten nicht mechanisch zu Befestigen. Sie sind flexibel genug, um sie über die zu beheizende Komponente zu stülpen, aber gleichzeitig auch fest genug, um anschließend von alleine in Position zu bleiben.
Durch präzise Positionierung des Heizelements mittels eines NC-gesteuerten Zweiachssystems wird eine gleichmäßige Wärmeabgabe der fertigen Silikon-Heizmanschette gewährleistet. Die Manschetten sind Beständig gegen Ozon- und Sauerstoffeinwirkung, Witterung und Alterung sowie gegen Bakterien- und Pilzbefall. Silikon-Heizmanschetten sind auch resistent gegen verschiedene Chemikalien wie Alkohol, Acetylen, Mineralöl, Säuren, Glukose und Klebstoffe. Die THERMOCOAX Isopad Silikon-Heizmanschetten können auf Wunsch mit Glasseide verstärkt werden.

Glasseide-Heizmanschette (450 °C)
Die THERMOCOAX Isopad Glasseide-Heizmanschette ist aus einem Widerstands-Heizelement zwischen Glasseide-Lagen. Sie ist sehr flexibel und vielseitige und besonders geeignet für Anwendungen im Temperaturbereich bis 450°C. Die Glasseide-Heizmanschette kann auf Wunsch mit unterschiedlichen Befestigungsmechanismen geliefert werden, z. B. Haken / Ösen, Schnürmechanismus oder Klettverschluss.

Quarzseide-Heizmanschette (900 °C)
Im Aufbau ist die THERMOCOAX Isopad Quarzseide-Heizmanschette ähnlich zur Glasseide-Heizmanschette. Durch die Verwendung von Quarzseide als Isolationswerkstoff ist sie jedoch geeignet für Betriebstemperaturen bis 900 °C.

Metall-Heizmanschette (900°C)
THERMOCOAX Isopad Heizmanschetten können auch mit Metallgehäuse gefertigt werden. Dadurch sind besonders hohe Haltbarkeit und perfekter Schutz gesichert. Dafür sind alle Heizkabel und –bänder vom Isopad-Programm einsetzbar. Die THERMOCOAX Isopad Metall-Heizmanschetten sind als Ex-Ausführung zugelassen lieferbar. Wenn andere Manschetten keine Option sind bieten sich THERMOCOAX Isopad Metall-Heizmanschetten als alternative Lösung an.

Hier geht es zur THERMOCOAX Isopad Übersicht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.