Brandschutz-Kabelverschraubungen

Bei der Feuerwiderstandsprüfung „Raumabschluss“ wurden komplette PFLITSCH-Kabel-verschraubungen nach EN 45545-3 geprüft. Im Brandfall dürfen Flammen dabei über 15 Minuten (E15) lang nicht nach außen treten.

Die verwendeten PFLITSCH-Dichteinsätze für einzelne und mehrere Kabel haben im Test die hohe Feuerwiderstandklasse E30 erreicht, halten also länger als 30 Minuten dicht.

Pflitsch Brandschutz

Die PFLITSCH-Kabelverschraubungen UNI Dicht® und blueglobe® sind verfügbar in den Größen M12 bis M63 in der hohen Schutzart IP 68. Speziell für EMV-Lösungen gibt es die blueglobe TRI®: Ihre innenliegende TRI-Feder kontaktiert den Kabelschirm 360° sicher und bringt überdurchschnittliche Dämpfungswerte bis in den GHz-Bereich.

Einzigartig: geteilte Systeme für konfektionierte Kabel Ebenso bestehen die geteilten PFLITSCH-Systeme UNI FLANSCH in Kunststoff und Metall sowie UNI Split Gland® mit den bewährten Brandschutz-Dichteinsätzen die Feuerwiderstandsprüfung bis zu E30 nach  EN 45545-3. Dadurch können erstmals auch konfektionierte Kabel uneingeschränkt in Bahntechnik-Anwendungen eingesetzt werden.

Katalog Brandschutz-Kabelverschraubungen finden Sie hier!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.