Raychem KTV Heizband – selbstregelnd

Raychem KTV Heizband

Die Produktreihe der selbstregelnden Parallel-Heizbänder des Typs Raychem KTV wird in erster Linie für die Prozesstemperaturhaltung an Rohrleitungen und Behältern mit Dampfspülung sowie zum Frostschutz für Systeme mit großen Wärmeverlusten (wie sich ausdehnende Gase) eingesetzt.

Die Heizbänder können zur Temperaturhaltung bis 150 °C bei Betriebstemperaturen bis 250 °C eingesetzt werden. Der Fluorpolymer-Außenmantel ist äußerst beständig gegenüber aggressiven organischen und korrosiven Substanzen.

Raychem-KTV-Heizband

KTV Heizband

// 5 KTV Heizband (16 W/m bei 10 °C)
// 8 KTV Heizband (25 W/m bei 10 °C)
// 15 KTV Heizband (47 W/m bei 10 °C)
// 20 KTV Heizband (66 W/m bei 10 °C)

Einfache Auslegung für Ex-Bereiche

// Temperaturklasse T6 gemäß EN 60079-30-1 unabhängig von den Betriebsbedingungen; keine Berechnung der Manteltemperatur oder spezielle Regelung erforderlich
// längere Heizkreise aufgrund von größerem Leiterquerschnitt (2,3 mm2)

Schnelle und einfache Installation

// Flexibel, einfach abzumanteln dank besonderer Faserstruktur
// Mehrmaliges Überlappen/Kreuzen an Armaturen, Flanschen und komplexen Verrohrungen möglich
// Ablängbar
// Einfach zu montierende Anschlussgarnituren
// Metermarkierungen am Außenmantel

Sicher, zuverlässig und effizient im Betrieb

// Überhitzen auch beim Überkreuzen ausgeschlossen
// Hohe Heizleistung für Hochtemperaturanwendungen
// Selbstregelnde Technologie für gleichmäßige Rohrleitungstemperaturen und sparsamen Stromverbrauch (weitere Energieeinsparungen mit erweiterten Lösungen zur Regelung und Überwachung möglich)

Zum Datenblatt und weitere Produkte!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.