GMW STARTER KIT

Sichern Sie sich jetzt das GMW Energiemangementsystem STARTER KIT zum Vorteilspreis.

Das Starter KIT umfasst

  • 1 UMD 97E Frontaleinbaumessgerät,
  • 8 UMD 96S Frontaleinbaumessgeräte und
  • die dazugehörige Software ENVIS WEB 09.

Weitere Informationen erhalten Sie hier!

*Das Angebot gilt bis zum 31.12.2017. Der genannte Preis versteht sich exkl. MwSt. und exkl. Dienstleistung und Zubehör.

Neuauflage der SYSTEMLED aus dem Hause LED2WORK

Eine Neuauflage der SYSTEMLED – mit hochmoderner Light-Forming-Technology und neuen Entblendungen. Mit der neuen SYSTEMLED, die ab 01. April verfügbar ist, hat LED2WORK eine Produktlösung entwickelt, die innovative LED Beleuchtungstechnik mit ergonomischem Design kombiniert.

Somit ist ein flimmerfreies, blend- und schattenarmes Sehen und Arbeiten an Industriearbeitsplätzen gewährleistet. Die Mikroprismen oder opalweißen Entblendungen ermöglichen einen geringeren UGR ≤22, somit wurde die Blendwirkung deutlich reduziert.

Detaillierte Informationen finden Sie hier!

Restbestände des Vorgängermodells der SYSTEMLED werden zu Sonderkonditionen abverkauft. Bei Interesse bitte melden. Vielen Dank.

PFLITSCH - Kabelmanagement

blueglobe® Kabelverschraubung –
so flexibel wie nie

Die blueglobe® Kabelverschraubung aus dem Hause PFLITSCH mit Mehrfach-Inlet verfügt über einen Dichteinsatz mit drei Inlets, die sich je nach Anwendung mit einem Schraubendreher leicht entfernen lassen.

PFLITSCH blueglobe mehrfach-inlet

Der Vorteil für den Anwender:

Mit nur einer Kabelverschraubungsgröße lassen sich die meisten gängigen Kabel in der Automatisierung, dem Maschinenbau und der Elektrotechnik zuverlässig installieren. Der benötigte Dichtbereich kann in Sekundenschnelle ohne Spezialwerkzeug hergestellt werden. Diese Features minimieren den Bestell- und Lageraufwand, vereinfachen die Montage und reduzieren die Aufwendungen für die Artikelpflege, was zu Kosteneinsparungen führen kann.

Da auch die neue Variante eine sehr hohe Zugentlastung bis Klasse B nach EN 62444 erreicht, sind zusätzliche Sicherungsmaßnahmen gegen Herausziehen in den gängigen Einsatzfällen überflüssig.

Weitere Informationen finden Sie hier!