Industrie 4.0

Industrie 4.0 gehört zu den Wirtschaftsthemen, an denen niemand vorbeikommt. Die Anforderungen an die industrielle Fertigung ändern sich. Durch IT-Unterstützung ist es möglich, Bearbeitungsstationen flexibel an einen sich verändernden Produktmix anzupassen und Kapazitäten optimal auszunutzen. Automatisierte Analyseverfahren können Wartungsbedarfe und Ausfallrisiken rechtzeitig aufzeigen.

Pflitsch Baugruppen:

 

pflitsch easyroute

Planen, konfektionieren und einbauen. Im Planungstool easyRoute sind die Systemkomponenten der Industrie-, PIK- und Gitter-Kanäle in einer intelligenten Datenbank hinterlegt. Anhand der freigegebenen Feinplanung werden die benötigten Kanalkomponenten am  Bildschirm drei-dimensional zum gewünschten Streckenverlauf zusammengesetzt. Mehr Produktinformationen erhalten Sie hier!

Pfannnenberg Cloudlösung:

 

pfannenberg cloud Dashboard high-res

 

Relevante Geräteparameter werden via Cloud zum Zweck der Fernwartung zur Verfügung gestellt. Nutzer profitieren von anwendungsspezifischer Instandhaltung, kosteneffizienterem Service und erhöhter Maschinenverfügbarkeit dank präventiver Wartung. Mehr Produktinformationen erhalten Sie hier!

Klaschka Smarte Sensoren:

 

klaschka smarte sensoren

Intelligente Bauteile übernehmen mehr als nur herkömmliche Positionieraufgaben. Sie erfassen verschiedenste Zustände und übermitteln oder empfangen alle relevanten Daten in Echtzeit. Mehr Produktinformationen erhalten Sie hier!

GMW Energiezähler und Logger:

GMW Energiezaehler Logger

Vernetzte Systeme zur kontinuierlichen Überwachung und Analyse von Messwerten. Mehr Produktinformationen erhalten Sie hier!

Themenpapier „Industrie 4.0“ hier als Download!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.